Feuerlöscher F-500

NEU auch frostbeständig bis -30°C

Akkus Lithium Ionnen

Die Wahl des Feuerlöscher richtet sich nach den vorhandenen Brennstoffen.
Unsere Brandklassen Liste gibt Auskunft!
Denn nicht jeder Feuerlöscher ist für jeden Brennstoff geeignet.

Zertifiziert DIN EN ISO 9001:2008/CE0036/PED97/23/EG nach EN3


Flurfreies Löschmittel / PFAS frei / PFOS frei / 100% biologisch abbaubar


WD 1 F-500

Primex 2% -30°C

F-500 Batteire Brennt Lithium ADV

5A Brandklasse

317 Wh Lithium Akku

1 Liter Inhalt

F-500 Premix

-30°C bis + 60°C

2.2 kg Gewicht

112 mm Breite

334 mm Höhe

VKF, EN3, CE Zulassungen

Art-Nr. 302 103 60 27

WA 3 F-500

0°C bis +60°C

Lithium Ionen Akkus Batteiren Feuer Brennt

8A Brandklasse

1140 Wh Lithium Akku

3 Liter Inhalt

F-500 Kartusche

0°C bis + 60°C

6.6 kg Gewicht

230 mm Breite

410 mm Höhe

EN3, CE Zulassungen

Art-Nr. 302 103 60 24

WD 6 F-500

Primex 2% -30°C

LiPo Akku Akkus

27A Brandklasse

1.899 Wh Lithium Akku

6 Liter Inhalt

F-500 Premix

-30°C bis + 60°C

10.7 kg Gewicht

225 mm Breite

570 mm Höhe

VKF, EN3, CE Zulassungen

Art-Nr. 302 103 60 29

WA 9 F-500

0°C bis +60°C

27A Brandklasse

2.000 Wh Lithium Akku

9 Liter Inhalt

F-500 Kartuschen

0°C bis + 60°C

14.9 kg Gewicht

240 mm Breite

530 mm Höhe

VKF, EN3, CE Zulassungen

Art-Nr. 302 103 60 26


Datenblatt

Download
Prospekt Handfeuerlöscher WA WD F-500-30
Adobe Acrobat Dokument 204.6 KB


F-500 Feuerlöscher

Handfeuerlöscher Kaufen
F-500 Feuerlöscher Brandschutz Löschdecke Rauchmelder

Vulkan Feuerschutz Feuerlöscher Brandschutz Löschdecke Rauchmelder

F-500 Handfeuerlöscher

  • Aufladetechnik
  • F-500
  • 3/6/9 Liter Inhalt
  • Brandklassen A
  • Typ WA 3/6/9 F-500

Datenblatt

Download
Prospekt Handfeuerlöscher WA 3 6 9 F-500
Adobe Acrobat Dokument 194.6 KB


Vorführung, löschen diverser Brand-Arten mit F-500

Lithium Akku (eBike)

Holzpaletten

Motorenbrand



Autoreifen

Folien



F-500 Photovoltaikanlagen Feuerlöscher

F-500 Fahrbarer Feuerlöscher

  • Aufladetechnik
  • F-500
  • 50 Liter Inhalt
  • Brandklassen A
  • Typ WA 50 F-500 P

Datenblatt

Download
Prospekt Fahrbare WA 50 F-500 P.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.4 KB

F-500 reduziert die Oberflächenspannung des Löschwassers von 73 dyn/cm auf weniger als 33 dyn/cm. Durch diese Netzmittelwirkung dringt das F-500 Löschmittelgemisch tief in den brennenden Stoff und vorhandene Hohlräume ein.

Eine weiter entscheidende und charakteristische Eigenschaft von F-500 ist, dass das damit hergestellte Löschmittelgemisch bereits ab ca. 70°C, also deutlich unterhalb des Siedepunktes des Wassers (100°C), merkliche Mengen von Wasserdampf abgeben kann.

 

Diese Erhöhung der Verdunstungsrate des Wassers in F-500 Löschmittelgemischen führt dazu, dass beim Löschen im Vergleich zu purem Löschwasser die Wärme brennender Stoffe sehr schnell und effektiv abgeführt und diese dadurch schneller abgekühlt werden. Das Feuer wird durch Abkühlung des Brandguts unter seine Zündtemperatur gelöscht.


F-500

Netzmittel

Lithium-Ionen-Batterien: Besondere Brandrisiken erfordern besondere Löschgeräte!

Download
Vulkan FLN F-500 Li-Ion fire .pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB


F-500 MEISTAR

F-500 Löschgeräte wurden in vielen Versuchen hinsichtlich des Löschens von Bränden von Lithium-Ionen-Batterien getestet.

Download
Testergebnis löschen von Lithium-Ionen-Batterien
F-500 löscht welche wie grosse Batteriet
Adobe Acrobat Dokument 99.0 KB


Elektrolyt erklärt und Löschprinzip von Lithium-Ionen-Batterie

Elektrolyt erklärt

Als Elektrolyt bezeichnet man eine chemische Verbindung, die im festen, flüssigen oder gelöstem Zustand in Ionen dissoziiert ist und die sich unter dem Einfluss eines elektrischen Feldes gerichtet bewegt.

Elektrolyte sind Stoffe, die in wässriger Lösung elektrischen Strom leiten können. Sie kommen sowohl als positiv als auch negativ geladene Teilchen (Ionen) vor.

 

 

Löschprinzip

Das wesentliche Brandgefährungspotential bei lithium-Ionen-Batterien ist nicht das Lithium wie der Batteriename vermuten liesse. Lithium macht weniger als 5% der Batteriemasse aus und liegt kaum in reiner Form vor.

Das Brandrisiko resultiert vorwiegend aus den brennbaren Elektrolyten innerhalb der Batteri, welches sich bei Temperaturanstieg entzünden kann.

 

Das Abdecken der brennenden Batterie mit dem Ziel der Verhinderung des Sauerstoff-Zutritts (z.B. Metallbrand-Pulver, selbst aushärtende Schichten) hat in der Praxis kaum positive Ergebnisse gebracht. Lithium-Ionen-Batterien setzen beim Abbrennen teilweise Sauerstoff selbst frei und die Explosionen der Zellen zerstören in der Regel Deckschichten auf Grund der Druckwellen bzw. der kinetischen Energie der heftig austretenden Gase.